Wir und der Schutz unserer Kinder und Jugendlichen

Der Moerser TV von 1850 e.V. und der Förderverein Moerser TV Hockey e.V. distanzieren sich von jeglicher sexueller und sonstiger Gewalt gegen Kinder und Jugendlichen. Wir unterstützen die Kampagnen "KEIN RAUM FÜR MISSBRAUCH" und "SCHWEIGEN SCHÜTZT DIE FALSCHEN"! Gemäß einer Vereinbarung mit der Stadt Moers über den Tätigkeitsausschuss einschlägig vorbestrafter ehren- und nebenamtlich tätiger Personen bei der Wahrnehmung von Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe (entsprechend dem § 72a SGB VIII) und unserer Mitarbeit im Qualitätsbündis zum Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport sind wir dazu verpflichtet, von allen Übungsleitern, Betreuern und sämtlichen anderen Verantwortlichen Einblick in das erweiterte Führungszeugnis (§30a) zu nehmen. Dieser Aufgabe kommen wir nach!

 

Informationen zum Qualitätsbündnis zum Schutz vor sexualiserter Gewalt im Sport

Seit dem Jahr 2013 ist das Sportministerium Partner eines "Qualitätsbündnisses zum Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport". Erfahrene Expertinnen und Experten aus verschiedenen Institutionen diskutieren miteinander, tauschen ihre Erfahrungen aus und planen gemeinsam die Vorgehensweise und Umsetzung des landesweiten Projekts.

Weitere Projektpartner im Qualitätsbündnis sind:

- der Landessportbund NRW,

- die Sportjugend NRW,

- der Stadtsportbund Dortmund,

- der Stadtsportbund Köln und

- der Kölner AK "Rote Karte gegen sexualisierte Gewalt im Sport",

- die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW,

- der Kinderschutzbund NRW und

- die Deutsche Sporthochschule Köln als wissenschaftliche Begleitung.

 

Vor dem Hintergrund der vorhandenen Initiativen in Nordrhein-Westfalen ist es das Ziel dieses Bündnisses, sich besser zu vernetzten, gegenseitig zu stärken und dadurch noch mehr Sportorganisationen für das gemeinsame Anliegen zu sensibilisieren und zu gewinnen. Auf diesem Weg soll ein NRW weites Bündnis entstehen, das den Kinderschutz und die Prävention von sexualisierter Gewalt als ein besonderes Qualitätsmerkmal von Sportangeboten verankert. In einer auf zwei Jahre angelegten Testphase haben 35 Sportvereine aus NRW ihre Teilnahme zugesichertDer Moerser TV von 1850 e.V. ist als einziger Moerser Verein Mitglied dieses Bündnisses! Um dieser Aufgabe/diesem Status gerecht werden zu können, lassen wir unsere Trainer und Übungsleiter künftig in diesem komplexen Themenbereich schulen. Ferner müssen alle Trainer/Übungsleiter, Betreuer und sonstigen Verantwortlichen den Ehrenkodes des Moerser TV (analog zum Ehrenkodex des DOSB) unterschreiben. Ferner haben wir Verhaltensregeln und einen Handlungsleitfaden für den Moerser TV als Gesamtverein entwickelt. Die entsprechenden Dokumente können über die Geschäftstelle des Moerser TV als auch über die Abteilungsleitung der Hockeyabteilung beantragt werden. Allen Verantwortlichen stellen wir die Dokumente selbstverständlich so zur Verfügung!

 
Im Bereich der WEBLINKS finden Sie weitere Links zum Thema!